Stativ:

 

Was ist bei einem Kauf zu beachten?

Das Stativ sollte leicht im Gewicht(Aluminium) ebenso in der Handhabung sein.Eine robuste Verarbeitung und gute Standfestigkeit haben durch
drei Stativbeinen(auch Tripod genannt).

Carbon ist eine Luxus-Variante.Wer gerne tief in die Tasche greifen möchte,dann ist dies eine sehr gute Wahl.

 

Mit Schnellspannclips lässt sich das Stativ schnell aufbauen.Die Gummifüßen sollten beweglich,rutschfest und mit flexiblen Kugelgelenke ausgerüstet sein.

Die Schnellkupplungsplatte sorgt für ein schnelles aufsetzen und abnehmen der Kamera vom Stativ.

Eine integrierte Wasserwaage sorgt für den genauen Stand.

Die Höhe des Stativ ist individuell.Faustregel max.150cm bei einer körpergrösse von 180cm.

 

Was sehr wichtig ist.Das Stativ muss die Kamera samt Ojektiv auch tragen können.Daher vor dem Kauf des Stativ auf das Gewicht der Kamera+Objektiv achten.

 

Preiskategorie ab 20€ aufwärts.

Hierbei ist zb.von Cullmann eines der Anbieter welche im unteren Preisbereich anzusiedeln sind.

Montana fangen so ab ca. 50€ an.

Recht gute Stative was zu raten ist, zb. von Manfrotto beginnen bei ca. 150€ aufwärts.

Tip:Gilt für alles vor dem Kauf.Geht in den Laden vergleicht und lasst euch beraten.